Die Unfassbare

Im Anflug - Emelie Lindström. / Foto: Florian Büchting, unihockey-pics.de

Beim 8:6-Erfolg ihrer Mannschaft Balrog gegen Falun erzielte Emelie Lindström den 43. Treffer der Saison und brach damit den Rekord der Schwedischen Elitserien von Johanna Dahlin.

Nach dem Folgespiel gegen Täby (9:6), zwei Partien vor Ende der Ligaphase hat die 23-Jährige nun außerdem 41 Vorlagen auf dem Konto und führt das Scorer-Ranking mit satten 19 Punkten Vorsprung an. Balrog liegt mit dem 4. Platz bereits auf einem sicheren Play-Off-Rang und wird sich auch in den Endspielen auf seine Ausnahmekönnerin verlassen wollen.

Bereits an der WM im eigenen Lande berauschte Lindström mit 17 Toren und 6 Vorlagen aus 6 Spielen Experten sowie Fans. Schweden feierte nach einem 6:2-Sieg im Endspiel gegen die Schweiz den Weltmeistertitel. Die Video-Highlights des Finales findet ihr auch hier in unserer Facebook-Community. (jk)