Talente rüsten für Leipzig

final4 lädt bundesweite Talente in die Leipziger Ernst-Grube-Halle. / Foto: Florian Büchting, unihockey-pics.de

Am Samstag- und Sonntagvormittag stehen beim final4 in Leipzig die Talente im Mittelpunkt. Während am Samstag das Finale der Leipziger Schülerliga und ein Präsentationsspiel zweier Special Olympics-Teams aus Hamburg und Halle gespielt wird, laufen am Sonntag Vereinsteams aus ganz Deutschland auf. Und hier vermeldet Floorball Deutschland einen Teilnehmerrekord.

Allein am Sonntag werden 18 Nachwuchsteams aus fünf Bundesländern am Start sein. Die Spiele des final4talentepokals am Sonntag werden dabei sogar von den deutschen Nationaltrainern gepfiffen. Besonders erfreulich erscheint hierbei das U15-Turnier der Mädchen-Teams aus Quedlinburg, Weißenfels und Berlin.

U9-Turnier
Wikinger Grimma (Grimma, Sachsen)
Feuerfrösche Großörner (Großörner, Sachsen-Anhalt)
UHC Döbeln (Döbeln, Sachsen)
Black Lions (Landsberg, Sachsen-Anhalt)
Scapegoats Quedlinburg (Quedlinburg, Sachsen-Anhalt)
Löwen Leipzig (Leipzig, Sachsen)

U11-Turnier, Sonntag, 16. Mai 2010, 10.30-13.30
Wikinger Grimma (Grimma, Sachsen)
DJK Holzbüttgen (Holzbüttgen, NRW)
Feuerfrösche Großörner (Großörner, Sachsen-Anhalt)
UHC Sparkasse Weißenfels (Weißenfels, Sachsen-Anhalt)
UHC Döbeln (Döbeln, Sachsen)
SV Floorball Butzbach (Butzbach, Hessen)
Löwen Leipzig (Leipzig, Sachsen)
Red Devils Wernigerode (Wernigerode, Sachsen-Anhalt)
Löwen Leipzig II (Leipzig, Sachsen)

U15-Turnier (Mädchen-Teams), Sonntag, 16. Mai 2010, 10.30-13.30
SG BA Tempelhof Berlin (Berlin, Berlin)
UHC Sparkasse Weißenfels (Weißenfels, Sachsen-Anhalt)
Scapegoats Quedlinburg (Quedlinburg, Sachsen-Anhalt)

(jk)

Ergänzende Quellen: floorball.de