Workshops schmücken final4-Wochenende

Oliver Stoll, Präsident von Floorball Deutschland, stand 2009 zum Thema Sportpsychologie ebenfalls am Vortragspult. / Foto: Florian Büchting, unihockey-pics.de

Sportpsychologie, spezielles Sommer- und Torhütertraining, Vereinsvermarktung oder Sportmedizin – die diesjährigen Workshops im Rahmen des final4-Turniers bieten alles, was das Floorballentwicklerherz begehrt. Von morgens bis zum frühen Nachmittag werden Vorträge sowie Arbeits- und Diskussionsgruppen zu relevanten Themen veranstaltet, die für jedefrau und jedermann frei zugänglich sind. Und dabei darf das Floorballmagazin natürlich nicht fehlen.

Den Startpunkt für das final4 2010 in Leipzig am Samstag, den 15. Mai, bildet ab 10 Uhr der final4workshop. Die Praxiskurse, Vorträge und Diskussionen richten sich vor allem an Spieler, Spieltrainer, Coaches und Funktionäre aus dem Floorball. Daneben bietet die Vormittagsveranstaltung natürlich auch die perfekte Bühne für Studenten und Wissenschaftler, sich mit dem Sport von morgen tiefer zu befassen. Floorball Deutschland freut sich, dass eine Vielzahl hochkarätiger Referenten und Kursleiter, darunter Vertreter des Schweizer Top-Vereins Red Ants Rychenberg-Winterthur, für den final4workshop gewonnen werden konnten.

Hier die Kurs-Angebote, die am Samstag, den 15. Mai, zwischen 10.00 und 13.30 Uhr auf dem Programm (zur Anmeldung) stehen:

„Effektives Torhütertraining für Groß und Klein“
Marco Rusterholz
, Ex-Torhüter und Trainer Red Ants Rychenberg-Winterthur
Sa. 15. Mai, 11.25-11.55 Uhr, GutsMuths-Halle

„Sportpsychologie im Floorball“
Ina Blazek
, Sportpsychologin U19 Damen-Nationalteam
Sa. 15. Mai, 10.45-11.15 Uhr, Hörsaal Nord

„Praxistipps: Verwendung von Sportbandagen“
Inge von der Wiese,
Rehband Deutschland
Sa. 15. Mai, 11.25-11.55 Uhr, Hörsaal Nord

„Sommertraining im Floorball“
Simon Brechbühler
, Nationaltrainer Damen-Nationalteam
Sa. 15. Mai, 10.05-10.35 Uhr, Hörsaal Nord

„Floorball Herzsicher – AED retten Leben!“
Dr. Gunther Stehr
, MEPRO Dr. Stehr Medizintechnik
Sa. 15. Mai, 12.05-12.45 Uhr, GutsMuths-Halle

„Heidelberger Ballschule“ – Theorie und Praxis
Peter Weigel
, Dipl. Sportwissenschaftler
Sa. 15. Mai, 10.05-10.35 Uhr, GutsMuths-Halle (Theorie)
Sa. 15. Mai, 10.45-11.15 Uhr, GutsMuths-Halle (Praxis)

„Corporate Identity – Der Verein als Marke“
Jan Kratochvil
, Floorballmagazin und Spreefabrik
Sa. 15. Mai, 12.05-12.35 Uhr, Hörsaal Nord

Diskussion: „Floorball – Der Sport von morgen?“
Sa. 15. Mai, 12.45-13.30 Uhr, Hörsaal Nord
mit Rolf Kern, Trainer der Red Ants Rychenberg-Winterhur; Jan Kratochvil, Floorballmagazin; Alex Matt, Sportagon.ch; Michael Lachenmaier, Vize-Präsident Floorball Deutschland; Simon Brechbühler, Nationaltrainer Damen-Nationalteam; Matthias Härzschel, Geschäftsführer Contacts & Sports (Moderator)

Areal-Skizze des final4-Turniers in und an der Ernst-Grube-Halle in Leipzig. / Abbildung: floorball.de

Ergänzende Quellen: floorball.de