Grimma kennt Gegner für Europacup-Quali

All eyes on... - Grimma freut sich auf internationale Konkurrenz. / Foto: Rudolf Schuba, floorball-europe.com

Nunmehr steht fest, gegen welche Gegnerinnen die Wikinger‐Damen vom deutschen Damenmeister MFBC in der Zeit vom 25.08. ‐ 29.08.2010 in der Muldentalhalle zu Grimma die Stöcke kreuzen werden. Die Grimmaerinnen erwarten auf dem Weg ins Finalturnier die Vertreter aus Norwegen, Dänemark, Holland, Spanien und Liechtenstein.

Die Liechtensteinerinnen vom UHC Schaan nehmen erstmals an der Qualifikation zur Endrunde des Europapokals teil und spielen sonst in einer Schweizer Liga. Gerade die Meldung der Meister aus Norwegen, Dänemark und Holland zeigt, welchen Stellenwert der Europapokal in diesen Ländern genießt. Und seit vielen Jahren sind es mal wieder sechs Teams in der Gruppe West, die um einen offenen Platz in der Endrunde streiten. Das beweist auch, welche sportliche Herausforderung hier auf das Heimteam aus Grimma zukommt.

Gerade die sportlich höher eingeschätzten Floorball‐Nationen Norwegen und Dänemark werden dort ein Gradmesser sein, wie sich das Team von Trainer Ralf Kühne in den letzten Jahren entwickelt hat. Ob man sich in Anbetracht der Konkurrenz aus Norwegen und Dänemark den Traum von der Endrunde erfüllen kann, hängt sicherlich auch von der Qualität der am 28.06.2010 beginnenden Vorbereitung ab. Für Kühne ist es selbstverständlich, dass sich die Mädels dort richtig reinhängen werden. „Ein Dahinschleichen der Vorbereitung bis hinein in die ersten Meisterschaftsspiele kann es diesmal nicht geben!“, meint Kühne. Für die Grimmaerinnen wird dann zuerst sehr viel Laufarbeit in und um den Stadtwald herum anstehen. „Die Ballarbeit wird zu Beginn eher sporadisch stattfinden, aber das erhöht ja bekanntlich die Vorfreude an die dann spätere Quälerei in der Sporthalle.“, schmunzelt Kühne weiter.

Aufgrund der Meldung von sechs Mannschaften werden an jedem Tag drei Spiele stattfinden, da im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt wird. Deshalb kommt der Laufarbeit für ein erfolgreiches Abschneiden gegen die internationale Konkurrenz ein hoher Stellenwert zu. Die Floorball‐Fans dürfen sich auf jeden Fall schon jetzt auf spannende Spiele freuen.

EFC Qualifikation Gruppe West
Tunet IBK (nor)
Fredrikshavn Bulldogs (den)
HDM (ned)
CUF Leganés (esp)
MFBC Grimma (ger)
UHC Schaan (lie)

Ergänzende Quellen: Pressemitteilung des MFBC vom 11.06.2010