Floorballerin des Jahres

]

Das Floorballmagazin sucht Deutschlands Spielerin des Jahres. / Foto: Florian Büchting, www.unihockey-pics.de

Die Herren kennen bereits ihren Krösus, nun sind die Damen dran. Im Herzen der Sommerpause suchen wir nach der deutschen „Floorballerin des Jahres“. Die letzten sieben Nominierten sind bekannt, so dass nun die Leser des Floorballmagazins entscheiden dürfen.

Zur Wahl stehen zunächst sämtliche Spielerinnen mit deutschem Pass, die in der vergangenen Saison in einem deutschen oder internationalen Wettbewerb aktiv waren. Für die Wertung entscheidend sind dabei nicht nur die sportliche Leistung, sondern auch die individuelle Entwicklung und die Repräsentanz des deutschen Floorballs.

In der ersten Runde grenzte die Redaktion des Floorballmagazins die Auswahl bereits auf „Glorreiche Sieben“ ein und tat sich dabei äußerst schwer. In der zweiten Runde entscheiden nun die Leser über den endgültigen Sieger. Hierfür steht vom 8. bis 13. Juni in der rechten Seitenleiste ein Wahlfenster zur Verfügung, das jeden Teilnehmer einmal seine Stimme abgeben lässt.

Die Nominierten zur „Floorballerin des Jahres 2009/2010“:

Pauline Baumgarten (UHC Weißenfels, GER)
Topscorerin der Ligaphase und wichtigste Offensivkraft in der U19-Nationalmannschaft

Sandra Dirksen (Red Ants Rychenberg, CH)
Zentrale Stütze beim Schweizer Pokalsieger und Vize-Meister sowie als Kapitänin der Nationalmannschaft bei der WM in Schweden

Anne-Marie Mietz (MFBC Wikinger Grimma, GER)
Die Entdeckung der Saison, mit acht Punkten in den Play-offs erheblicher Anteil am Meisterschaftsgewinn Grimmas

Franziska Mietzsch (Burgdorf Wizards, CH)
Wahl ins All-Star-Team der B-WM in Schweden, Stammkraft beim U-21 Team der Burgdorf Wizards in der vergangenen Saison

Nancy Gatzsch (UHC Weissenfels, GER)
Unbestritten die aktuell beste Torhüterin im deutschen Floorball – Nummer eins bei Vize-Meister Weißenfels und in der Nationalmannschaft

Juliane Hoffmann (SG Seebergen-Hamburg, GER)
Mit insgesamt 24 Punkten beste Offensivkraft beim Bronze-Gewinner

Sonja Dietel (MFBC Wikinger Grimma, GER)
Die physisch stärkste Spielerin der Liga, eine der tragenden Figuren bei Grimmas geglückter Titelrevanche

[poll id=“3″]