Kader für Vier-Nationen-Cup steht

Nach der WM ist vor der WM - Wer im Dezember in Finnland für die deutsche Equipe auflaufen wird, entscheidet sich nach dem 4-Nationen-Cup in Wernigerode. /Foto: Rudolf Schuba, floorball-europe.com

Vom 10. bis 12. September wird der ursprünglich für Ende April angesetzte Hasseröder-Nationen-Cup in Wernigerode ausgetragen. Cheftrainer Micael Svensson und sein Co-Trainer Andreas Kasche wollen nach dem Turnier den Kader für die WM in Finnland benennen. Für die Spieler bedeutet das die letzte Chance, sich für einen der begehrten Plätze zu empfehlen.

In Wernigerode trifft Deutschland auf Österreich, Ungarn und Italien. Der nächste Zusammenzug des WM-Kaders erfolgt dann vom 12. bis 14.November in Dänemark.

Kader der deutschen Nationalmannschaft für den 4-Nationen-Cup

Torhüter:
Janek Kohler –Laangental Aarwangen UHC (SUI)
Patrik Schmidt – MFBC Löwen Leipzig
Tom Nebe – Floor Fighters Chemnitz
RESERVE: Johannes Pauser – BAT Tempelhof Belin

Verteidiger:
Robert Blanke – UHC Weissenfels
Tim Böttcher – UHC Davos-Klosters (SUI)
Filip Wicher – Salem IBK (SWE)
Daniel Mallwitz – Sköndals IBK (SWE)
Leander Stüble – ETV Hamburg
Philip Düsel – Kloten Bülasch Jets (SUI)
Philip Hühler – LOK Reinach UHC (SUI)
Joel Gysin – HC Rychenberg (SUI)
Janik Pfeiffer – ASV Köln
RESERVE: Fritz Hermann – ETV Hamburg

Center:
Kristian Holtz – KAIS Mora Innebandy (SWE)
Andreas Gahlert – Grasshoppers Zürich (SUI)
Rene Radünz – Floor Fighters Chemnitz
Sebastian Bernieck – UHC Davos-Klosters (SUI)

Stürmer:
Dominic Mucha – Stawi Olten UHC (SUI)
Manuel Mucha – Stawi Olten UHC (SUI)
Peter Dietel – MFBC Löwen Leipzig
Tim Hoidis – MFBC Löwen Leipzig
Christian Fritsche – MFBC Löwen Leipzig
Magnus Gaude – IBK Runsten (SWE)
Martin Brückner – UHC Weissenfels
Robert Müller – Wernigerode Red Devils
Fredrik Holtz – Storvreta IBK (SWE)
Ingemar Penzhorn – Laangental Aarwangen UHC (SUI)
Raiko Krüger – Wernigerode Red Devils

Betreuer:
Micael Svensson – Headcoach
Friedrich Holtz – Assistenztrainer
Andreas Kasche – Assistenztrainer
Hans Mallwitz – Team-Manager
Stefan Flöjt – Torhütertrainer
Maike Winkelmann – Physio

(tn)

Kommentare

  1. Ja, eigentlich sinnvolle Nominierung, wobei ich bei Stüble und Pfeiffer ziemlich stocke und Pauser nach der letzten Saison eigentlich die Nummer eins oder zwei sein müsste…

  2. gahlert wird nächste saison nicht bei gc spielen, er bleibt bei den jona-uznach flames in der nlb

  3. Und Joel Gysin spielt schon seit über einen Jahr nicht mehr in Winterthur, sondern im Verein der Muchas, Olten.
    Prost!