Playoff-Duelle zum Start

Schmerzhafte Erinnerungen. Viktor Gustavsson (re.) strauchelte mit Weißenfels letzte Saison im Semifinale gegen Mattias Persson (li.) und den MFBC. /Foto: Rudolf Schuba, floorball-europe.com

Die Saison 2011/12 der MaXxPrint Floorball Bundesliga wirft ihre Schatten voraus. Gute sechs Wochen vorm Start liegt nun ein erster Rahmenspielplan vor. Am 17. und 18.September geht´s los, jeweils mit den Wiederauflagen der Halbfinals aus der letzten Spielzeit und dem Duell der Aufsteiger.

Eröffnet wird die neue Saison im Norden. Punkt 18 Uhr werden am 17.September in Lilienthal und Hamburg die ersten beiden Partien der neuen Spielzeit angepfiffen. Während der ETV die Floor Fighters Chemnitz empfängt, trifft Lilienthal im Duell der Aufsteiger auf Dresden. Eigentlich hatten die Igels den TVL im Halbfinale der Aufstiegs-Playoffs eliminiert, doch durch den Verzicht Döbelns und Bremens kam Lilienthal trotzdem in die Relegation, wo sie Bonn überraschend keine Chance ließen (wir berichteten).

Eines der Duelle zum Saisonauftakt: ETV Hamburg (Fritz Herrmann, li.) gegen Floor Fighters Chemnitz (Axel Herold, re.). /Foto: Anja Thurow, floor-fighters.de

Am Tag darauf kommt es dann zum großen Playoff-Wiedersehen. In der Stadthalle Weißenfels bekommt der entthronte Serienmeister gegen den MFBC gleich zum Saisonauftakt die Chance zur Revanche – Leipzig hatte Weißenfels im Frühling diesen Jahres in einer packenden Halbfinalserie über drei Spiele schließlich im Penaltyschiessen niedergerungen und war ins Finale eingezogen. Der UHC verpasste damit erstmals seit acht Jahren die Meisterschaft, tröstete sich aber mit Bronze. Der amtierende Champion aus Wernigerode empfängt in seiner ersten Partie als Titelverteidiger BAT Berlin, welche die Red Devils auf dem Weg zum Titel im Semifinale der vergangenen Spielzeit mit zwei knappen Siegen bezwungen hatten.

 

Die Hinrunde im Überblick

1. Spieltag, 17./18. September
ETV Hamburg – Floor Fighters Chemnitz
TV Lilienthal – Unihockey Igels Dresden
UHC Sparkasse Weißenfels – MFBC Löwen Leipzig
Red Devils Wernigerode – BA Tempelhof Berlin

2. Spieltag, 24./25. September
MFBC Löwen Leipzig – Red Devils Wernigerode
BA Tempelhof Berlin – TV Lilienthal
Unihockey Igels Dresden – ETV Hamburg
Floor Fighters Chemnitz – UHC Sparkasse Weißenfels

3. Spieltag, 1./2. Oktober
Unihockey Igels Dresden – Red Devils Wernigerode
TV Lilienthal – MFBC Löwen Leipzig
UHC Sparkasse Weißenfels – ETV Hamburg
Floor Fighters Chemnitz – BA Tempelhof Berlin

4. Spieltag, 8. Oktober
ETV Hamburg – TV Lilienthal
UHC Sparkasse Weißenfels – Unihockey Igels Dresden
MFBC Löwen Leipzig – BA Tempelhof Berlin
Red Devils Wernigerode – Floor Fighters Chemnitz

5. Spieltag, 15./16. Oktober
MFBC Löwen Leipzig – Floor Fighters Chemnitz
TV Lilienthal – UHC Sparkasse Weißenfels
BA Tempelhof Berlin – Unihockey Igels Dresden
Red Devils Wernigerode – ETV Hamburg

6. Spieltag, 22./23. Oktober
ETV Hamburg – MFBC Löwen Leipzig
BA Tempelhof Berlin – UHC Sparkasse Weißenfels
Unihockey Igels Dresden – Floor Fighters Chemnitz
Red Devils Wernigerode – TV Lilienthal

7. Spieltag, 29./30. Oktober
Floor Fighters Chemnitz – TV Lilienthal
UHC Sparkasse Weißenfels – Red Devils Wernigerode
BA Tempelhof Berlin – ETV Hamburg
Unihockey Igels Dresden – MFBC Löwen Leipzig

Szene aus den Aufstiegs-Playoffs der vergangenen Spielzeit. Dresden (gelb) warf Lilienthal im Halbfinale raus, über Umwege gelang aber auch den Niedersachsen der Aufstieg. Nun treffen sich beide Teams gleich am ersten Spieltag der neuen Saison wieder. /Foto: unihockey-dresden.de

Die Rückrunde im Überblick

8. Spieltag, 19./20. November
TV Lilienthal – BA Tempelhof Berlin
ETV Hamburg – UHC Sparkasse Weißenfels
Floor Fighters Chemnitz – MFBC Löwen Leipzig
Red Devils Wernigerode – Unihockey Igels Dresden

9. Spieltag, 26./27. November
MFBC Löwen Leipzig – ETV Hamburg
Unihockey Igels Dresden – TV Lilienthal
BA Tempelhof Berlin – Red Devils Wernigerode
UHC Sparkasse Weißenfels – Floor Fighters Chemnitz

10. Spieltag, 10./11. Dezember
BA Tempelhof Berlin – Floor Fighters Chemnitz
ETV Hamburg – Unihockey Igels Dresden
MFBC Löwen Leipzig – TV Lilienthal
Red Devils Wernigerode – UHC Sparkasse Weißenfels

11. Spieltag, 17./18. Dezember
Floor Fighters Chemnitz – Red Devils Wernigerode
UHC Sparkasse Weißenfels – BA Tempelhof Berlin
TV Lilienthal – ETV Hamburg
MFBC Löwen Leipzig – Unihockey Igels Dresden

12. Spieltag, 21./22. Januar
TV Lilienthal – Floor Fighters Chemnitz
ETV Hamburg – Red Devils Wernigerode
BA Tempelhof Berlin – MFBC Löwen Leipzig
Unihockey Igels Dresden – UHC Sparkasse Weißenfels

13. Spieltag, 11./12. Februar
ETV Hamburg – BA Tempelhof Berlin
UHC Sparkasse Weißenfels – TV Lilienthal
Floor Fighters Chemnitz – Unihockey Igels Dresden
Red Devils Wernigerode – MFBC Löwen Leipzig

14. Spieltag, 18./19. Februar
Floor Fighters Chemnitz – ETV Hamburg
TV Lilienthal – Red Devils Wernigerode
Unihockey Igels Dresden – BA Tempelhof Berlin
MFBC Löwen Leipzig – UHC Sparkasse Weißenfels

(fb)