Eis auf Parkett

Die Eisladies bekommen eine Regeleinführung vom Schiripaar Mühle-Keil.

Die Eisladies bekommen eine Regeleinführung vom Schiripaar Mühle-Keil. / Céline Drelon

Am vergangenen Dienstag absolvierte die SG Berlin ein überaus interessantes Vorbereitungsspiel. Gegner waren die OSC Eisladies Berlin, mehrfacher deutscher Eishockey-Meister. Das ungewohnte Hauptstadtduell entschieden die Eishockey-Spielerinnen mit 4:2 für sich und bekamen Lust auf mehr.

„Die Eisladies haben ein hartes Sommertraining absolviert und investieren bedeutend mehr Zeit in ihren Sport“, deutet SG-Trainer Daniel Flister der Sieg der Eishockey-Spielerinnen. „Auf dem Feld waren sie dadurch meist einen Schritt schneller und konnten so den Spielaufbau der SG Berlin immer wieder stören. Wenn der Ball nicht versprang, wurde er dann schnell vor das Tor gespielt und nachgesetzt bis er im Tor war.“

Probleme mit dem taktischen Verständnis hätten die Eishockey-Meisterinnen Flister nach nicht gehabt. „Man konnte gut beobachten, dass die Taktik vom Eishockey prima auf das Parkett übertragen werden konnte.“ Eine einmalige Aktion soll dies aber nicht sein. „Die meisten Eishockeyspielerinnen waren sehr begeistert, hatten viel Spaß und wollen auch gern wieder vorbei kommen. Susann Götz, DEB-Nationalspielerin und Verantwortliche für das Sommertraining der Eisladies, hat sich nach dem Training informiert was ein Schlägerset kostet und wie man Floorball auch in einer Sporthalle ohne Bande spielen kann.“

Die Offensivbemühungen der Eishockeyspielerinnen wurden mit 4 Toren belohnt. / Céline Drelon

Die Offensivbemühungen der Eishockeyspielerinnen wurden mit 4 Toren belohnt. / Céline Drelon

Ein Rückspiel auf Eis soll es aber vorerst nicht geben. Die SG Berlin erwartet eine weitere Saison im Floorball Deutschland Cup, die OSC Eisladies werden sich hingegen bemühen in der 1. Bundesliga den deutschen Titel zurückzuerobern. (jk)

Kommentare

  1. Die Revanche auf dem Eis haben wir bereits (ohne Wissen des Trainers 😉 ) zugesagt, es steht nur noch kein genauer Termin fest. Wir hoffen auch in Zukunft auf eine Kooperation beider Teams.