Weißenfels demontiert Löwen Ladies

Zwei Treffer beim klaren Sieg gegen Leipzig - Weißenfels-Center Laura Neumann. /Foto: Rudolf Schuba, floorball-europe.com

MaXxPrint FBL Damen, 2. Spieltag. Nach dem 1:6 zum Auftakt gegen Grimma kassieren die Löwen Ladies die nächste Klatsche, verlieren 1:10 in Weißenfels. Beim UHC überragt Laura Hönicke mit vier Treffern. In zwei Wochen steigt dann das Spitzenspiel zwischen Champion Weißenfels und Vize Grimma.

Neun Minuten hielt die Abwehr der Löwen Ladies der Offensive des Meisters stand, ehe Hönicke mit einem Doppelpack und Blanke für die deutliche Führung sorgten. Im zweiten Abschnitt konnte Cerny zwischenzeitlich für Leipzig verkürzen, doch Neumann und Schneidewind erhöhten auf 5:1. Im Schlussdrittel brachen die Gäste dann endgültig ein, als Mähler, Hönicke und Baumgarten in der 47. Minute binnen 30 Sekunden drei Treffer erzielten. Nach Neumanns 9:1 sorgte schließlich Patzelt für den Schlusspunkt. Am 15. Oktober steigt dann das Spitzenspiel zwischen Weißenfels und Grimma.

MaXxPrint FBL Damen

1. Spieltag

UHC Sparkasse Weißenfels – MFBC Löwen Ladies Leipzig 10:1

(tn)