Nur der Aufstieg zählt

Enttäuschende Heim-WM - Deutschlands U19 strauchelte in der B-Division auch im Bronze-Spiel gegen Polen. /Foto: Rudolf Schuba, floorball-europe.com

Nach der U19 WM in Weißenfels, bei der die deutsche Equipe als Vierter unter den sportlichen Erwartungen geblieben war, entband Floorball Deutschland das damalige Trainer-Duo Klein/Wolf von seinen Aufgaben. Nun steht der Nachfolger fest: Der erfahrene Finne Iivo Pantzar will das Team in zwei Jahren in die A-Division führen.

Neuer U19 Trainer - Iivo Pantzar. /Foto: privat

Die U19 Herren haben einen neuen Trainer. Der 32-jährige Finne Iivo Pantzar aus Tampere wird ab sofort die Geschicke der Junioren leiten. Das gab Floorball Deutschland gestern auf seiner Homepage bekannt. Als Assistent steht ihm Jaakko Niemi zur Seite, der vor allem im physischen Bereich sein Aufgabenfeld haben wird. Das Trainer-Portfolio von Pantzar enthält Stationen als Coach bei KooVee Tampere und Gunners Tampere mit klarem Schwerpunkt im Juniorenbereich. Unter anderem trainierte er Mannschaften der Altersgruppen U16, U18 und U20. Im Jahr 2005 legte Pantzar die höchste Trainerprüfung des finnischen Nationalverbandes ab und hat derzeit die U20 Mannschaft der Gunners Tampere unter seiner Führung, die in der höchsten finnischen Liga spielt. Zu seinen Zielen gehört es, die U19 Herren bis 2013 für den Aufstieg in die A-Division vorzubereiten. Dazu soll es u.a. Trainingslager in seiner Heimat Tampere geben. Die nächste WM wird in zwei Jahren in Norwegen, das die Endrunde eigentlich schon dieses Jahr ausrichten sollte, das Event aber nicht stemmen konnte (Deutschland sprang kurzfristig ein), stattfinden.

Pantzar kennt die U19 Nationalmannschaft bereits aus nächster Nähe. Im Mai 2011 war er bei der Heim-WM in Weißenfels vor Ort und sprach mit Verbandsmitgliedern und Trainerstab. Zudem gewann er Einblicke in das Spielermaterial Deutschlands. Für ihn gilt es, den Aufstieg zu realisieren. Alles andere sei kein Ziel für ihn, sagt Pantzar. Bereits dieses Wochenende, im Rahmen des Vier-Nationen-Cups in Wernigerode, wird der Finne sein erstes Trainingslager als neuer U19 Coach leiten.

Möglichweise werde das Trainergespann noch um einen deutschen Co-Trainer und weitere Betreuer erweitert, hieß es beim Verband.

(tn, Floorball Deutschland)