Dresden lädt zum Kongress

Dresden erwartet die dritte Auflage des IFC. / Foto: Thomas Eisenhuth

Dresden erwartet die dritte Auflage des IFC. / Foto: Thomas Eisenhuth

Vom 22. – 24. Juni lädt Dresden zur dritten Auflage des „Internation Floorball Congress“-Turniers. 16 Mannschaften aus ganz Europa treffen aufeinander. „Der bunte und offene Charakter des Turniers ist uns wichtig, aus diesem Grund hoffen wir, dass neben den Herren auch wieder gemischte Mannschaften und Damenteams teilnehmen werden“, erklärt Anett Eichler vom Organisationsteam des ausrichtenden USV TU Dresden.

Gespielt wird erneut auf zwei Feldern in der EnergieVerbund Arena der sächsischen Landeshauptstadt, der Modus sieht eine Vorrunde plus Zwischen- und Finalrunde vor. Dadurch kommen alle teilnehmenden Teams auf sieben Partien. Preise gibt es für die drei erstpatzierten Mannschaften, außerdem erhalten bei Damen wie Herren die besten Torschützen sowie die stärksten Goalies Sonderauszeichnungen.

25,- Euro sind pro Spieler zu bezahlen (der Mindestpreis pro Team beträgt 275,- Euro), darin sind Übernachtung inklusive Frühstück (in einer Uni-Turnhalle) sowie die heißbegehrten IFC-Shirts enthalten. Die Anmeldung für das Turnier ist noch bis zum 31. März über die Webseite www.floorball-congress.de möglich. Dort sind außerdem weitere Informationen sowie Ansprechpartner zu finden.

> Offizielle Turnier-Website

Quelle: Pressemitteilung der Veranstalter