Klare Niederlage gegen Dänemark

Wegstibitzt - Dänemark ist einen Schritt schneller, Deutschland verliert 3:8. / Foto: Elke Scholz

Wegstibitzt - Dänemark ist einen Schritt schneller, Deutschland verliert 3:8. / Foto: Elke Scholz

Trotz eines überzeugenden zweiten Drittels ziehen Deutschlands Juniorinnen auch beim zweiten Auftritt an der U19-WM in der Slowakei den Kürzeren. Dänemark unterliegt die Auswahl von Bachofen und Brechbühler mit 3:8.

Vor knapp 150 Zuschauer startet Dänemark organisierter ins Spiel und legt im ersten Drittel gleich mit 0:3 vor. Die deutsche Trainer-Staff reagiert, wechselt im Tor Faust für Fischer und lässt Deutschland im zweiten Spielabschnitt selbstbewusster auftreten.

Zwar kann Bengtsson kurz vor Wiederanpfiff weiter erhöhen, Deutschland profitiert aber von einer glänzend aufgelegten Pauline Baumgarten, welche das Tempo erhöht und in der 24. Spielminute mit Übersicht Kapitänin Lisa Glas bedient, die verkürzt. Kurz vor Drittelende gelingt Kisa Reck sogar noch das 2:4.

Larissa Engel macht sich Platz in der Abwehr. / Foto: Elke Scholz

Larissa Engel macht sich Platz in der Abwehr. / Foto: Elke Scholz

Im Schlussabschnitt ist es aber erneut Dänemark, das weiterhin wacher und ballsicherer wirkt und auf 2:7 davonzieht. Baumgarten korrigiert zwar in Überzahl, Knudsen schließt auf 3:8 ab.

Morgen sollte Deutschland auf ein erstes Erfolgsergebnis hinarbeiten, denn Gegner Österreich unterlag heute Lettland hoch mit 0:22, und ist mit einer Torbilanz von 0:47 aus drei Spielen bislang abgeschlagen Gruppenletzter.

Infoblock zur WM:
Ergebnisse und Tabellen
Live-Stream
Deutsche Mannschaft