Kaufering gewinnt U19-Titel

Treffer zum Titel - von Pritzbuer (re.) und Falkenberger drehen jubelnd ab, Bonn fassungslos. /Foto: K. Haffelder

Bayrische Dominanz: Durch den Titelgewinn Kauferings bei der U19-DM gingen zwei der vier Junioren-Meisterschaften in dieser Saison in den Freistaat. In einem dramatischen Finale setzte sich der Kauferinger Nachwuchs im Sudden Death gegen Bonns Talente durch.

Die Red Hocks Kaufering haben sich am Wochenende den deutschen U19-Meistertitel gesichert. In einem packenden Finale setzten sich die Bayern mit 7:6 im Sudden Death gegen den SSF Bonn durch. Der entscheidende Treffer in Schriesheim (Baden-Württemberg) gelang Tino von Pritzbuer auf Vorlage von Maximilian Falkenberger. Beide Kauferinger holten sich mit je 24 Punkten vor Janos Bröker vom SSF Bonn zudem gemeinsam die Scorer-Wertung. Als fairstes Team wurde die SG Tetenbüll/Wyk ausgezeichnet. Von den Norddeutschen kam mit Finn Krog auch der beste Torhüter.

„Ich bin erst einmal überglücklich, dass wir es doch noch geschafft haben, einen deutschen Meistertitel nach Kaufering zu holen. Ich bin unfassbar stolz auf die doch noch junge Mannschaft! Keiner von uns hätte gedacht, dass so etwas möglich ist. Aber auch vielen Dank an Bonn für ein wahnsinniges Finale“, sagte Kauferings Maximilian Falkenberger nach Spielschluss.

/Foto: K. Haffelder; Montage: Jürgen Wetteroth

Zufriedene Organisatoren

Die Organisatoren des TV Schriesheim, deren U19-Team in der Vorrunde knapp hinter der SG Tetenbüll/Wyk ausschied, waren mit der Veranstaltung rundum sehr zufrieden. „Nette Gäste, temporeiche, aber faire Spiele, gute Schiedsrichterleistungen und ein absolutes Herzschlagfinale per Golden Goal, das zwei Sieger verdient hätte. Und das alles bei uns zuhause – Floorballer-Herz, was brauchst du mehr?“, fragt Orga-Chef Jürgen Wetteroth.

Durch den Titelgewinn Kauferings bei der U19-DM gingen diese Saison zwei von vier Junioren-Meisterschaften nach Bayern – Ingolstadt hatte vor drei Wochen den U13-Titel geholt. Auch bei den Landesauswahlen belegen die letzten Ergebnisse die offensichtlich hervorragende Nachwuchsarbeit in der Region: Die letzten beiden U17-Trophys gewann die Süd-Auswahl.

Ergebnisse U19-DM Schriesheim:

Spiel um Platz fünf:
TV Schriesheim – Dümptener Füchse 10:3

Spiel um Platz drei:
ETV Hamburg – SG Tetenbüll/Wyk 11:3

Finale:
Red Hocks Kaufering – SSF Dragons Bonn 7:6 s.D.

Ergänzende Quellen: Website-Bericht des Dachverbandes, Bericht des Veranstalters (ausführlich unter www.floorball-schriesheim.de)

Kommentare

  1. Danke für die Blumen, aber das war letztes Jahr. Dieses Jahr kommt der verdiente Meister aus Mittelnkirchen, wir sind 3. geworden.