Kaufering bleibt ungeschlagen

Größer könnten die Unterschiede zwischen den Zweitliga-Aufsteigern nicht sein. Während im Nord-Westen Dümpten einen oberen Mittelfeldplatz besetzt, thront im Süd-Osten Kaufering ungeschlagen an der Spitze, Konstanz ist punktlos Letzter.

Mit einem klaren 8:2-Auswärtserfolg bei Weißenfels II behauptet Kaufering den ersten Tabellenrang. Dabei erinnert die Abwehrstärke der Bayern an das Fußball-Pendant Fortuna Düsseldorf. Die Red Hocks kassierten in drei Partien lediglich vier Tore. Härtere Brocken gegen Halle oder Leipzig folgen aber noch. Nicht an der Spitze sondern auch am Schluss der Tabelle steht ein Aufsteiger. Konstanz verlor zuhause 2:8 gegen Landsberg und blieb damit auch in der vierten Saisonpartie ohne Punkte.

Im Westen schoss sich Bonn in Rage und zerlegte den WFC mit 16:6. Für die Dragons, die in ihrer Staffel als einziges Team noch ungeschlagen sind, bedeutet das die Tabellenführung vor Neuwittenbek und Novize Dümpten.

Ergebnisse und Tabelle – Nord/West
Ergebnisse und Tabelle – Süd/Ost