Die Allstars von Hamburg

Schwedens Vertreter im Allstar-Team: Jesper Kivipaasi (re.) und Albin Sjögren (2. v. re.). /Foto: IFF/Matthias Kuch, floorball-pics.de

Schwedens Vertreter im Allstar-Team: Jesper Kivipaasi (re.) und Albin Sjögren (2. v. re.). /Foto: IFF/Matthias Kuch, floorball-pics.de

Am letzten Tag der U19-WM wurden traditionell die Allstar-Teams der A- und B-Division bekannt gegeben. Die Medienvertreter wählten jeweils vier Finalteilnehmer in die illustren Aufstellungen. Vor allem in der B-Division fehlen jedoch zwei Namen, die man dort eigentlich erwarten durfte.

Keine Diskussion gibt es bei der Wahl der Allstars in der A-Division. Von vorne bis hinten wurden hier sechs herausragende Akteure gewählt. Gruber hexte die Schweizer ins Finale, Kivipaasi schoss die Schweden mit seinen fünf Toren gegen Tschechien fast im Alleingang ins Endspiel. Auch die anderen Spieler machten mit außergewöhnlichen Leistungen auf sich aufmerksam.

Video: Die Highlights vom Finaltag

Im Allstar-Team der B-Division haben es mit Center Jonas Hoffmann und Verteidiger Kay Bier, dessen Einsatz, Schnelligkeit und Gewaltschüsse von hinter der Mittellinie ihn zum Publikumsliebling avancieren ließen, zwei Deutsche geschafft. Ein Dritter, der die Wahl ebenso verdient gehabt hätte, fehlt dafür: Goalie Hallerstede war ohne Diskussion der beste Torhüter des Turniers, was nicht nur dadurch belegt wird, dass er mit 89 Prozent gehaltenen Schüssen die mit Abstand beste Quote aller Torhüter hat. Seine zahlreichen Glanzparaden waren für Deutschland, das vor allem in den KO-Spielen in der Offensive oft haderte, überlebenswichtig. Ebenso fragwürdig ist die Abstinenz von Estlands Scharfschützen Tanel Kasenurm, der mit der irren Bilanz von 19+0 die Scorerwertung der B-Division gewann.

Jonas Hoffmann wurde ins Allstar-Team der B-Division gewählt. /Foto: IFF/Matthias Kuch, floorball-pics.de

Jonas Hoffmann wurde ins Allstar-Team der B-Division gewählt. /Foto: IFF/Matthias Kuch, floorball-pics.de

Allstar-Team A-Division

Tor: Ruven Gruber (CH)
Abwehr: Jesper Kivipaasi (SWE)
Abwehr: Krister Savonen (FIN)
Center: Radek Vales (CZE)
Flügel: Albin Sjögren (SWE)
Flügel: Manuel Staub (CH)

Allstar-Team B-Division

Tor: Taylor Shipp (CAN)
Abwehr: Kay Bier (GER)
Abwehr: Michal Sienko (POL)
Center: Jonas Hoffmann (GER)
Flügel: Peter Pfeinszli (HUN)
Flügel: Patryk Wronka (POL)