Rotationen in Weißenfels

Henningsson gegen alle - Weißenfels meldet den ersten Zugang. / Foto: Presse UHC Weißenfels

Henningsson gegen alle – Weißenfels meldet den ersten Zugang. / Foto: Presse UHC Weißenfels

Nach der ersten titelfreien Saison seit Jahren herrscht reichlich Bewegung im Weißenfelser Bundesliga-Kader. Der Verein meldete bereits sechs Abgänge inklusive des finnischen Trainers Hannu Santanen. Der erste Zugang und zwei Rückkehrer sind ebenfalls bekannt, weitere neue Namen werden getestet.

Mit Yannick Zwirner (Studium, Rückkehr in die Schweiz), Samuel Slättman (Rückkehr nach Schweden), Kristaps Vaicis (Rückkehr nach Lettland), Oliver Hofmann (Studium) und dem Veteran Robert Blanke (Karriereende) verabschiedet der deutsche Rekordmeister gleich fünf erfahrene Stammkräfte.

Hinzu kommt der Abgang von Trainer Hannu Santanen, den Martin Brückner ersetzen wird. Der 28-Jährige verbrachte die vergangene Saison als Coach des schwedischen Zweitdivisionisten Ingelstad IBK und kehrt nun in seine alte Rolle zurück. Außerdem werde er die Leitung des U17-Bereichs übernehmen.

Mit im Gepäck hat Brückner den 21-jährigen Offensivspieler Arvid Henningsson, der in der vergangenen Saison 20 Tore und 9 Vorlagen in 18 Spielen sammelte. Auch die Rückkehr von Thomas Händler wurde bestätigt. Der ehemalige Topscorer war wegen einer Schulter-OP praktisch die gesamte Saison 2012/2013 ausgefallen.

Ergänzende Quelle: Pressemitteilung UHC Weißenfels