Chemnitz Cup steht vor der Tür

Mit vier Feldern und einer großen Lobby bietet die Chemnitzer Richard-Hartmann-Halle perfekte Bedingungen für ein Großturnier. / Foto: Anja Thurow, chemnitz-cup.de

Mit vier Feldern und einer großen Lobby bietet die Chemnitzer Richard-Hartmann-Halle perfekte Bedingungen für ein Großturnier. / Foto: Anja Thurow, chemnitz-cup.de

Das mittlerweile schon legendäre Mixed-Turnier Chemnitz Cup findet am kommenden Wochenende erneut am Austragungsort des diesjährigen final4, der Richard-Hartmann-Halle statt. Es ist bereits die neunte Auflage des Events, das dieses Jahr unter dem Motto „1001 Nacht“ ausgerichtet wird und wieder zahlreiche Spitzenspieler erwartet. Es gibt noch letzte freie Plätze.

„Erstmals können wir über 40 Teams in Chemnitz begrüßen, ein Beweis dafür, dass wir in den letzten Jahren ein gut organisiertes Turnier anbieten konnten und mit unseren ausgefallenen Mottos für ein wenig Abwechslung in der Sommerpause sorgten“, freut sich Organisator David Reich, der nach „Aprés Ski“ und „Wild Wild West“ in den Vorjahren in diesem Jahr einen Hauch vom fernen Orient nach Chemnitz holen will.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und erneut konnten zahlreiche Chemnitzer Sponsoren gefunden werden, die bei der Mottogestaltung behilflich sind. So werden am Turnierwochenende etwa 200 Quadratmeter Stoff das Foyer der Richard-Hartmann-Halle verdunkeln, zahlreiche Kissen und Palmen für ein orientalisches Flair sorgen. Auch die Teams sind gefragt – wer auf der Players Party am Samstagabend im Haus Spektrum an der Kaßbergstraße das beste orientalische Outfit trägt, wird von den Organisatoren mit einem Preis geehrt.

Kostüme erlaubt - 2012 marschierte der Trainer des Berliner Damen-Bundesligisten Daniel Flister mottosicher ("Apres Ski") zur Preisübergabe im Flauschpyjama. / Foto: Anja Thurow, chemnitz-cup.de

Kostüme erlaubt – 2012 marschierte der Trainer des Berliner Damen-Bundesligisten Daniel Flister mottosicher („Apres Ski“) zur Preisübergabe im Flauschpyjama. / Foto: Anja Thurow, chemnitz-cup.de

Die Resonanz sei in diesem Jahr so groß wie nie. Nicht nur die Anzahl der Teams habe man vergrößern können, auch der Mix an Spielern sei noch facettenreicher, erklärt Reich. So treten erneut auch zahlreiche Nationalspieler die Reise zum Floorball-Spektakel an. Neben Nationalmannschaftskapitän Philipp Hühler und den Mucha-Brüdern sind auch Sebastian Bernieck vom deutschen Vizemeister UHC Weißenfels sowie mit Ramon Ibold einer der besten deutschen Verteidiger mit von der Partie. Beide letzteren suchen noch eine begeisterte Dame, die ihren Kader auffüllt.

Der Reiz am Turnier liegt nämlich im Zusammenspiel innerhalb der Mixed-Variante zwischen Damen und Herren. „Schon oft sind vermeintlich starke Teams an den kleinen Underdogs gescheitert, da diese das konstantere Team aufboten“, beschreibt Reichs Kollege Sascha Franz die Tücken des Wettbewerbs, der zeitgleich auf vier Feldern ausgetragen wird. Wer sein Team noch auf den letzten Drücker anmelden wolle, könne dies noch bis spätestens Freitagabend 24 Uhr unter chemnitz-cup.de tun.

Angemeldete Teams 2013
» 1. Pink Panthers (Chemnitz)
» 2. FoxForceFive (Dresden)
» 3. Stern München Floorball Busters Wonder
» 4. Stern München Floorball Busters Bra
» 5. Brave Dick and the Stick Breakers (Halle)
» 6. Die Blondinen und ihre Scheiche (Dresden)
» 7. Lokomotive Löbtau (Dresden)
» 8. 10 Jahre Ilmpact (München)
» 9. Ali Baba und die 7 Räuber (Zwickau)
» 10. Los Invalidos (Dresden)
» 11. Zweckoptimisten (Saxony)
» 12. Habibati Sgwarma (Berlin)
» 13. Team unihockey-shop.de (CH/GER)
» 14. Floordeilschn (Dresden)
» 15. Team A-Style (Berlin)
» 16. Team Flocko gegen d. Rest d. Welt (Kobl.)
» 17. Fighting Youngstars (GER/SWE)
» 18. Die fliegenden Teppiche (Dresden)
» 19. Aladin und seine Wunderlampen (Pirna)
» 20. Mamajaner – Viva Mamajoe’s (Chemnitz)
» 21. Wir sind nur wegen der Party hier (Halle)
» 22. Philipp ist kein Tiger (Genthin)
» 23. Wir wollen doch nur spiel’n (Chemnitz)
» 24. MrFloorball.de (GER/FIN)
» 25. Meine persönlichen Favoriten (GER)
» 26. PPLT (Ilmenau)
» 27. Team Intim (Berlin)
» 28. Four on the Floor (Berlin)
» 29. Saalehammelpiratenherde (Jena)
» 30. Berlin Broilers (Berlin)
» 31. SchlagART Erfurt (Erfrut)
» 32. Jung und Schön (Zwickau)
» 33. Agricola Pirates (Chemnitz)
» 34. Power Rangers
» 35. Dump“n“Chase (Crimmitschau)
» 36. Tübingen
» 37. Ali Didek Ali Babka (CZ)
» 38. Göttinger7
» 39. Running Gag (Freiberg)
» 40. Die himmlische Vergeltung (Chemnitz)
» 41. SAD ‚N‘ HAM (Jena)
» 42. Ali Baba und die 40 Tore (Weimar)
» 43. floorball-planet.de (WSF/C/WER)
» 44. Alte Flugschule (Großrückerswalde)
» 45. …
» 46. …
» 47. …
» 48. …

Ergänzende Quelle: PM vom 12.06.2013