Die Speerspitze

In Jubelpose - Auch im Nationaldres überzeugt Mietz mehr und mehr als Knipser vom Dienst. / Foto: IFF

In Jubelpose – Auch im Nationaldres überzeugt Mietz mehr und mehr als Knipser vom Dienst. / Foto: IFF

Von Freitag bis Sonntag bestreitet die deutsche Damen-Nationalmannschaft den Nationen Cup in Döbeln. Gegen Außenseiter Österreich und Favorit Lettland will die Auswahl gut einen Monat vor WM-Start am Notwendigsten feilen. Im Mittelpunkt steht dabei auch Bundesliga-Topscorerin Anne-Marie Mietz, die vom Ausnahmetalent zur festen Schlüsselspielerin heranwuchs.

Keine deutsche Spielerin weist eine derartige Agilität und Wendigkeit auf, wie die Grimmaerin Anne-Marie Mietz. Hinzu kommt eine brillante Technik und ein kompromissloser Torriecher. Wirkten ihre einsamen Sololäufe für den MFBC in den vergangenen Spielzeiten noch als letztes Mittel zum Zweck, so scheint Grimma in dieser Saison auf ein eingespieltes Ensemble zugreifen zu können, das bislang titelverdächtig auftritt.

Davon kann auch die Nationalmannschaft der Damen profitieren. Zu einer soliden Defensive wird die Auswahl von Simon Brechbühler auf effektive Sturmspitzen setzen müssen, um im neuen WM-Modus die Chance aufs Viertelfinale zu wahren. Die 19-jährige Mietz könnte einen Unterschied machen.

Floorballmagazin: Mit einem Sieg im Derby gegen Weißenfels führt Grimma nun die Damen-Bundesliga an. Das Team scheint nun mehr Routine zu haben. Was hat sich geändert?

Anne-Marie Mietz: Das Trainingslager in Liberec war guter Ansatzpunkt, sich als Team für die Saison 13/14 zu finden und vorzubereiten. Auch wenn die Spielergebnisse nicht so gut waren, konnten wir einiges lernen, was wir dann auch gleich bei den German Floorball Open bewiesen haben. Das Team ist jedenfalls ausgeglichener besetzt und hoch motiviert.

Ist das eine Mannschaft mit der man den Meistertitel und den Pokalsieg als Ziel haben muss?

Unser Ziel heißt natürlich Finaleinzug, aber immer schön der Reihe nach, also als erstes sicher die Playoffs erreichen, wie im Liga- so auch im Pokalbereich. Die Mannschaft ist bereit, sich diesen Aufgaben zu stellen.

Du selbst hast nach drei Spielen satte acht Tore und vier Vorlagen auf dem Konto. Gibt es Eigenschaften, an denen du bewusst noch feilst, mit denen du noch nicht ganz zufrieden bist?

Ich bin immer sehr ehrgeizig und bestrebt, meine Fähigkeiten auszubauen und weiterzuentwickeln. Im Moment arbeite ich an meinem taktischen Verhalten.

Am Wochenende startet die Nationalmannschaft in die Zielgerade vor der WM. Was erwartest du vom Nationen Cup in Döbeln?

Spannende, schnelle Spiele auf hohem spielerischen Niveau. Viele und lautstarke Zuschauer, eine gute Organisation und super Ergebnisse mit dem Team. Und selbstverständlich eine gute abschließende Vorbereitungsmöglichkeit auf die bevorstehende Weltmeisterschaft.

In Ostrava wird sich die deutsche Auswahl der Weltelite stellen müssen. / Foto: IFF

In Ostrava wird sich die deutsche Auswahl der Weltelite stellen müssen. / Foto: IFF

Zwar bist du schnell zur Leistungsträgerin herangewachsen, dennoch gehörst du noch zu den jüngeren Jahrgängen. Wie hast du dich im Team zurechtgefunden?

Ich bin super aufgenommen worden, dadurch konnte ich mich auch recht schnell einfügen und meine Leistung bringen. Ich fühle mich im Team wirklich wohl.

Mit ihrem neuen Modus verspricht die WM ein spannendes Programm. Was kann Deutschland reißen?

Ich bin schon sehr gespannt und aufgeregt. Ich freue mich rießig auf die WM. Wir haben schon in verschiedenen Spielen gezeigt, dass wir es drauf haben, auch gegen Mannschaften wie Dänemark oder die Schweiz gute Ergebnisse zu erzielen. Deshalb sollte die Aufgabe, ins Achtelfinale zu kommen, auf jedem Fall lösbar sein und der Einzug ins Viertelfinale wäre dann gar nicht so ausgeschlossen.

Du hast immer einen sehr treuen familiären Anhang. Wird der dich in Döbeln sowie in Ostrava wieder lautstark unterstützen?

Mein familiärer Anhang hat sich mittlerweile auf Freunde und Bekannte ausgeweitet, die fast bei jedem Spiel dabei sind und auch keine weiter enfernten Spielorte scheuen, um die Mannschaft zu unterstützen. Die sind natürlich auch in Döbeln und bei der WM im Dezember mit am Start, um uns lautstark anzufeuern.

Weitere Informationen zum Nationen Cup in Döbeln
Kader der Deutschen Auswahlen
Event-Seite von Floorball Deutschland
Facebook-Event des Ausrichters
Offizielles Poster