Bonn gewinnt Spitzenspiel

Bonns Abwehr (rot) ließ gegen Bremen nur zwei Tore zu - der Schlüssel zum Sieg. /Foto: D. Merdian, floorball.ssfbonn.de

Bonns Abwehr (rot) ließ gegen Bremen nur zwei Tore zu – der Schlüssel zum Sieg. /Foto: D. Merdian, floorball.ssfbonn.de

Mit einem insgesamt ungefährdeten Heimerfolg distanziert Bonn Verfolger Bremen in der Nordwest-Staffel auf drei Punkte. Leipzig und Halle gehen in der Südost-Staffel indes weiter im Gleichschritt voran, wenngleich der SC DHfK in einer harten Partie nur knapp in Magdeburg siegt.

Gleich im ersten Drittel erzwang Bonn im Duell der punktgleichen Spitzenteams der Nordwest-Staffel gegen Bremen die Vorentscheidung: Dreimal Wyzujak und Schwab sorgten für die 4:1-Führung. Der zweite Abschnitt blieb torlos, im letzten Drittel erhöhte erneut Wyzujak auf 5:1. Eiche gelang anschließend nur ein weiterer Treffer. Damit sind die Dragons nun alleiniger Tabellenführer.

Während Mittelnkirchen/Stade mit dem Sieg gegen Schlusslicht WFC Rang drei sicherte, zog Dümpten durch einen 4:2-Erfolg im direkten Duell mit Butzbach vorbei auf Rang vier. Neuwittenbek gelang indes ein wichtiger Erfolg im Sechs-Punkte-Spiel bei Aufsteiger Frankfurt. Durch das 9:4 haben die Holsteiner nun vier Zähler Vorsprung auf die Relegationsplätze.

Neuwittenbek feiert einen wichtigen Sieg in Frankfurt. /Foto: Elke Scholz

Neuwittenbek feiert einen wichtigen Sieg in Frankfurt. /Foto: Elke Scholz

12 Strafen, acht Tore: Diese Ministatistik lässt erahnen, wie umkämpft das Duell zwischen Spitzenreiter Leipzig und dem Vierten Magdeburg in der Südost-Staffel ablief. Letztlich sicherte Schönnagel dem Favoriten mit einem Doppelpack im Schlussabschnitt den knappen 5:3-Sieg. Nur einen Punkt hinter dem SC DHfK lauert weiter Halle, die sich beim Derby in Landsberg keine Blöße gaben und 11:4 gewannen.

Richtig eng ging es im Duell Ingolstadt – Berlin II zu: Lange sah es nach einer Punkteteilung aus, doch genau eine Sekunde vor Abpfiff traf Finkenzeller doch noch zum 5:4 für die Bayern, die damit mit BAT die Plätze tauschen und jetzt drei Punkte vor dem Relegationrang sieben rangieren.

Statistik
>Nordwest-Staffel
>Südost-Staffel