Schriesheim zweitklassig!

Schriesheim greift nächste Saison in der 2. Bundesliga Südost an. /Foto: Tobias Tost

Schriesheim greift nächste Saison in der 2. Bundesliga Südost an. /Foto: Tobias Tost

Der TV Schriesheim steigt in die 2. Bundesliga Südost auf. Im entscheidenden Qualifikationsspiel besiegten die Baden-Württemberger den USV TU Dresden 10:4. Die Sachsen fordern nun in der Relegation den ESV Ingolstadt.

Durch einen 10:4-Sieg gegen den USV TU Dresden steigt der TV Schriesheim in die 2. Bundesliga Südost auf. Die Baden-Württemberger, die diese Saison bereits mit ihrem Vorstoß bis in Pokal-Viertelfinale für Aufsehen sorgten, ersetzen dort BAT Berlin II. Dresden wiederum fordert in der Relegation nun den Siebten der 2. Bundesliga Südost aus Ingolstadt.

Schriesheim und Dresden waren am 1. Mai auf neutralem Boden im hessischen Butzbach aufeinandergetroffen. Der leicht favorisierte TVS machte dort in den ersten beiden Dritteln alles klar und führte nach 40 Minuten schon 7:0. Erst im Schlussabschnitt schafften dann auch die Dresdner die ersten Einträge ins Spielprotokoll – Endstand 10:4.

Ende Mai werden dann die Buntentor Knights aus Bremen und der DJK Holzbüttgen aus Nordrhein-Westfalen um den Aufstieg in die 2. Bundesliga Nordwest spielen. Der Verlierer dieses Duells trifft in der Relegation auf den Ligaachten aus Frankfurt. Der WFC steht im Nordwesten indes als Absteiger fest.