Gettorf lädt zur U15-DM

Gettorf mit Heimvorteil - die U15-Konkurrenz reist in den Norden. / Foto: GTV

Gettorf mit Heimvorteil – die U15-Konkurrenz reist in den Norden. / Foto: GTV

Im schleswig-holsteinischen Gettorf findet an diesem Wochenende die U15-Kleinfeld-DM 2014 statt. Der heimische TV kann überraschen, das Teilnehmer-Feld ist bunt gemischt.

Die GTV-Talente schlossen die Regionalliga-Spielzeit 14/15 hinter dem SV Eidelstedt aus Hamburg als Zweiter ab. Trainerin Tonia Rzehak gegenüber shz.de: „Die Jungs und Mädels haben bewiesen, dass sie zu Recht an der DM teilnehmen dürfen.“ In Gruppe A trifft Gettorf nach dem Auftaktspiel gegen Refrath am Sonnabend auch noch auf die Unihockey Igels Dresden und den ESV Ingolstadt.

Die Halbfinalspiele werden am Sonntagmorgen um 9 Uhr (Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B) und 10.15 Uhr (Zweiter Gruppe A – Sieger Gruppe B) angepfiffen. Im Anschluss folgen die Platzierungsspiele, bis es um etwa 15.15 Uhr zum Endspiel um die Deutsche Meisterschaft kommt. Die Gettorfer hätten sicherlich nichts dagegen, wenn sie dann unter dem Jubel vieler Zuschauer als einer der beiden Finalteilnehmer auf der Platte stehen würden.

Teilnehmer
Gettorfer TV (Nord)
TSV Tollwut Ebersgöns (West)
ESV Ingolstadt (Süd)
SV Eidelstedt (Nord)
DJK Holzbüttgen (West)
TV Refrath (West)
MFBC Schkeuditz/Leipzig (Ost)
Unihockey Igels Dresden (Ost)

Ergänzende Quelle: shz.de