Czech Open mit Topbesetzung

Auch dieses Jahr dabei - Topklubs Dalen (l.) und Wiler-Ersigen (r.). / Foto: allstarfoto.com, Czech Open PR

Auch dieses Jahr dabei – Topklubs Dalen (l.) und Wiler-Ersigen (r.). / Foto: allstarfoto.com, Czech Open PR

Am morgigen Donnerstag starten in Prag die 22. Czech Open. Mit Falun, Happee, Vitkovice und Wiler-Ersigen sind zum ersten Mal alle Titelträger der europäischen Spitzenligen am Start. Insgesamt reisen auch zehn deutsche Teams zum mit 269 teilnehmenden Mannschaften größten Floorballturnier der Welt an.

In der tschechischen Hauptstadt findet sich zur Zeit die Crème de la Crème des internationalen Floorballs ein. Neben den nationalen Titelträgern aus Schweden, Finnland, Tschechien und der Schweiz erwartet die Elite-Kategorie weitere Topklubs, inklusive eines besonderen Leckerbissens.

Peter Runnestig bringt zusammen mit dem ehemaligen Pixbo-Mitspieler Daniel Dahl seinen neuen Verein Lerum nach Prag, der vergangene Saison erst den Aufstieg in die zweite schwedische Liga geschafft hat. „Peter und Daniel sind große Spieler und mit Sicherheit werden sie viele Zuschauer zu unseren Spielen locken“, meint Teamchef Jonny Paridon.

Turnierfavorit bleibt aber IBF Falun, das dieses Jahr den schwedischen Titel verteidigte und mit Weltfloorballer Rasmus Enström anreist. Die stärkste Konkurrenz könnt die jungen Wilden von Happee stellen, die in furioser Manier wiederum die finnische Meisterschaft eroberten. Auch bei den Damen gibt es mit Dalen, Pixbo oder Umea überwiegend schwedische Favoriten.

Auf dem Weg zur Titelverteidigung? Die Damen von Pixbo Wallenstam. / Foto: Auch dieses Jahr dabei - Topklubs Dalen (l.) und Wiler-Ersigen (r.). / Foto: allstarfoto.com, Czech Open PR

Auf dem Weg zur Titelverteidigung? Die Damen von Pixbo Wallenstam. / Foto: Auch dieses Jahr dabei – Topklubs Dalen (l.) und Wiler-Ersigen (r.). / Foto: allstarfoto.com, Czech Open PR

Die Czech Open brechen dieses Jahr einen ihrer eigenen Rekorde. Noch nie zuvor nahmen Teams aus insgesamt 21 Ländern teil – Belgien, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Lettland, Luxemburg, Ungarn, Niederlande, Norwegen, Polen, Russland, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Ukraine, Großbritannien, Tschechien und natürlich Deutschland.

Die Mission aus der Bundesrepublik zählt mittlerweile stolze zehn Teams, jeweils fünf in der Herren- sowie auch fünf in der Damen-Kategorie. Mit dabei ist natürlich wieder die Auswahl des Floorballmagazins, die Ihr mit regulären Posts auf unseren Social-Media-Profilen bei Facebook, Twitter und Instagram verfolgen könnt.

Deutsche Herren-Teams
1. UC Oker Joker Braunschweig
Floorball Penguins
floorballmagazin.de
Hockey Eintracht Steglitz
UC Marburger Elche

Deutsche Damen-Teams
Eiche Chicks
Ketchup Connection BerWien
West End Girls
Whoop Whoop BerWien
Lady PiranHHas Hamburg

Weitere Informationen
Spielplan
Website
Facebook-Seite