MFBC gewinnt GFO

Gemeinsames Gruppenbild der Finalisten - MFBC (rot) und Athletics (schwarz-weiß). / Foto: MFBC PR, Johannes Waschke

Gemeinsames Gruppenbild der Finalisten – MFBC (rot) und Athletics (schwarz-weiß). / Foto: MFBC PR, Johannes Waschke

Der MFBC Leipzig gewinnt die German Floorball Open 2014. Der deutsche Vize-Meister setzte sich auf heimischem Boden gegen die Konkurrenz dreier weiterer Teams durch und siegte im Finale gegen das tschechische Athletics Praha deutlich mit 14:4.

Tabelle nach Gruppenphase
1. MFBC Leipzig – 13 Punkte
2. Floor Fighters Chemnitz – 12
3. Athletics Praha – 6
4. SC DHfK Leipzig – 4

Finalspiele
1.HF: MFBC – SC DHfK 10:1
2.HF: Chemnitz – Athletics 4:5
Platz 3: SC DHfK – Chemnitz 4:5
Finale: MFBC – Athletics 14:4

Topscorer
1. Atte Ronkanen (MFBC) – 15+11
2. Stanislav Kanta (MFBC) – 8+12
3. Jussi Hoikkala (Chemnitz) – 11+5