„Auf Herz und Nieren“

Der nächste Anlauf - der deutsche Damenkader wird in Frankfurt gesichtet. / Foto: Neuzil, IFF

Der nächste Anlauf – der deutsche Damenkader wird in Frankfurt gesichtet. / Foto: Neuzil, IFF

Über 40 Spielerinnen wird Bundestrainer Simon Brechbühler mit seinem Staff in Frankfurt sichten. Der Termin soll die Basis für eine erfolgreiche WM-Qualifikation schaffen, die im Februar im polnischen Poznan stattfindet.

Auf Freundschaftsspiele will man verzichten, zu groß sei die Anzahl der Teilnehmerinnen. „Wir werden viele Tests und taktische Auffrischungen machen. Wir wollen die Spielerinnen auf Herz und Nieren prüfen“, kündigt Simon Brechbühler an.

Eine Ausnahme stellen dabei die Torhüterinnen, die lediglich zu zweit auflaufen. Die Torhüterposition sei laut Brechbühler schon jeher ein Enpass. „Wir schlagen uns immer wieder mit Rücktritten und Absenzen rum. Gerade auch bei diesem Camp sind einige Torhüterinnen aus unterschiedlichen Gründen abwesend“, erklärt der Schweizer.

Theoretische Inputs, Physis- und Techniktests sollen einen optimalen Kader vorbereiten. Vom 04. bis 08. Februar 2015 trifft Deutschland bei der WM-Quali im polnischen Poznan auf Weltmeister Schweden (Platz 1 der Weltrangliste), das heimische Polen (7), die Niederlande (14) und Estland (18). Die WM findet findet im Dezember in Finnland statt.

Teilnehmer:

Tor
Brünn Christa, FB Riders D-B-R (SUI)
Reck Indra, UHC Sparkasse Weißenfels

Verteidigung
Barakzay Zarguna, FC Stern München 1919 e.V.
Benndorf Carla, UHC Sparkasse Weißenfels
Brünn Eva, FB Riders D-B-R (SUI)
Buchal Lydia, TV Eiche Horn Bremen
Entelmann Lisa Merle, MFBC Wikinger Grimma
Gacon Josi, Unihockey Igels
Gerdes Andrea, Joutsenon Kataja (FIN)
Hartges Hannah, TSV Neuwittenbek
Horn Jenny, UHC Sparkasse Weißenfels
Leonhardt Katja, UHC Sparkasse Weißenfels
Mordhost Freya, TV Eiche Horn Bremen
Nikolaus Barbara, TSV Calw Lions
Paulsen Berit, BW Aasee
Plewa Salome, TV Schriesheim
Pradel Julia, Red Devils Wernigerode
Tauchlitz Magdalena, UHC Sparkasse Weißenfels

Sturm
Baumgarten Pauline, Red Ants Rychenberg W’thur (SUI)
Bohnemann Laura, ETV Hamburg
Brückner Felicitas, UHC Sparkasse Weißenfels
Grünewald Karen, SSF Bonn
Jensen Ina, ETV Hamburg
Kaufmann Luisa, UHC Elster
Kuhlmann Franziska, Zug United (SUI)
Malzacher Ramona, FB Riders D-B-R (SUI)
Mietz Anne-Marie, MFBC Wikinger Grimma
Neumann Laura, UHC Sparkasse Weißenfels
Piorun Carolin, SG BA Tempelhof Schöneberg e.V.
Reck Kisa, Wyker TB
Schwarz Simone, ETV Hamburg
Von Krooge Shari, MTV Mittelnkirchen

Förderkader
Beppler-Alt Theresa, TSV Ebersgöns
Best Anna-Lena, Duemptener Fuechse
Dibbern Hanna, TSV Bordesholm
Großert Sophie, UHC Sparkasse Weißenfels
Kleerbaum Randi, SSF Bonn
Klaus Lisabeth, SV Chemie Genthin
Rüssel Charlotte, MFBC Grimma
Senkpiel Marieke, TSV Bordesholm
Weigert Anne, UHC Sparkasse Weißenfels

Staff
Brechbühler Simon, Cheftrainer
Kappler Andreas, Trainer
Zysset Hans-Rudolf, Trainer
Döring Sebastian, Teamleiter
Jaucova Adela, Teamleiterin
Schwendener Susanne, Physio
Hönicke Laura, Trainerin U19