Floorball Deutschland in den DOSB aufgenommen!

Geschafft - Deutschland ist im DOSB angekommen. / Foto: Floorball Deutschland

Geschafft – Deutschland ist im DOSB angekommen. / Foto: Floorball Deutschland

Das Warten hat ein Ende. Floorball wird Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes. Bei der Jahrestagung in Dresden stimmten am frühen Nachmittag die Delegierten dafür, Floorball Deutschland als 99. Sportverband in die höchste nationale Sportorganisation aufzunehmen.

Fünf Jahre dauerten die Verhandlungen des deutschen Floorball-Dachverbandes mit dem DOSB. Nach dem die Zahl von 10.000 Verbandsmitgliedern geknackt war, fehlte erst noch die notwendige Menge an Landesverbänden. Es war ein steiniger Weg mit dem einen oder anderen Rückschlag.

Erst am 20. August 2014 reichte dann Floorball Deutschland den Antrag zur Aufnahme in den DOSB ein, der nach juristischer Prüfung an den DOSB-Vorstand weitergeleitet wurde. Heute stimmten die Delegierten für eine Aufnahme. Das Ziel ist erreicht.

Auch dank dieses Erfolgs durfte die deutsche Floorball-Auswahl heute gegen Finnland (siehe „Starker Auftakt gegen Finnland„) das erste Mal in ihrer Geschichte mit dem Bundesadler auf der Brust auflaufen.

Twitter-Post des DOSB

Das deutsche Floorball kann nun auf diverse Fördermöglichkeiten durch den DOSB hoffen, muss neben organisatorischen auch sportliche Leistung bieten. „Ein Rang unter den besten acht Mannschaften bei der WM würde es uns sicherlich erleichtern, künftig die Herrennationalmannschaft mit Geldern des DOSB besser zu unterstützen“, sagt Verbandspräsidentin Elke Scholz auf floorball.de.

„Wir stehen beim DOSB aber erst einmal auf der untersten Förderstufe“, erklärt Scholz. „Vor uns kommen die olympischen Sportarten, dann die der World Games. Es ist noch ein weiter Weg. Und um diesen erfolgreich zu bestreiten, brauchen wir weiterhin die Hilfe aller Floorballbegeisterten.“

Für die breite Öffentlichkeit hat noch eine weitere Entscheidung des DOSB vom heutigen Tag Bedeutung. Neben diversen Strukturreformen solle sich Deutschland für die Olympischen Spiele 2024 in Berlin oder Hamburg bewerben. Vielleicht ja mit einer Teilnahme von Floorball selbst.

Quelle: Floorball.de, dosb.de