Hamann: „Ich hoffe auf weihnachtliche Elche“

Für den MDR erklärt Philipp Hamann was Floorball ist und kommentiert die Partien der deutschen Mannschaft. / Foto: Screenshot MDR

Für den MDR erklärt Philipp Hamann was Floorball ist und kommentiert die Partien der deutschen Mannschaft. / Foto: Screenshot MDR

Dank der WM und des erfolgten DOSB-Beitritts erhält Floorball im öffentlich-rechtlichen Rundfunk so viel Raum wie noch nie. Der MDR hat sogar eine eigene Webseite vorbereitet, sportschau.de streut mit. Die Livestreams wird im Studio Bundesligaspieler Philipp Hamann als Experte begleiten. Er hofft auf ein erfolgreiches deutsches Team und einen stilsicheren Bundestrainer.

In der Bundesliga gehört der schussgewaltige Flügelspieler zu den gefährlichsten Schützen der Chemnitzer Floor Fighters. Nach Stationen in seiner Heimat Döbeln und mehreren Saisons in Berlin, machte Hamann einen Abstecher nach Finnland, wo er bei den Esport Oilers Erfahrung sammelte und ein Praktikum in der Marketing-Abteilung des Weltverbandes IFF machte. Im neuesten Floorball-Buch zeigt Hamann, wie ein richter Schlagschuss aussieht, und für Eurosport und das Floorballmagazin war er auch schon im Einsatz. Jetzt ist der MDR dran.

Floorballmagazin: Der MDR stellt dich auf der Event-Seite als Experten vor. Auf den Illustrationsbildern siehst du äußerst seriös aus. Eine optische Täuschung?

Philipp Hamann: Jan, witziger Weise bist du nicht der Erste, der mir soetwas sagt. Gestern im Training kam die Aussage, dass ich so seriös doch nie und nimmer sein könne. Aber sagen wir mal so, ich wirke sonst vielleicht etwas locker, aber es geht auch mal anders. Und ja, ich werde sogar versuchen, meinen Akzent auszuschalten.

Wie sieht das Programm des MDR aus? Was kommt im Fernsehen, was online?

Ich hoffe ehrlich gesagt, auf so viel wie möglich in der Fernsehübertagung. Was wann und wie gesendet wird, hängt zum einen von der Entscheidung des MDR, zum anderen auch vom sportlichen Erfolg unseres Teams ab. Also bitte fleißig Daumen drücken und anfeuern. Online sollten alle Beiträge zur Verfügung stehen, die durch die Media-Crew von Floorball Deutschland erstellt werden. Hinzu kommen die Livestreams der deutschen Spiele – vielleicht schon ab Montag.

Du wirst die Spiele des deutschen Teams kommentieren. Auf welche technischen Hilfsmittel werdet ihr zugreifen können? Wird es eine Super-Slomo und ein Magic Pen geben?

Zeitlupentempo, 3D-Ansicht-Verschiebung, Magic Pen! Und das Ganze in gute alter Oli-Kahn-Manier. Wir können ja draufhinarbeiten, aber was dann wirklich möglich sein wird, sehe ich nächste Woche. Ich bin selbst gespannt, aber auch ziemlich sicher, dass es allen gefallen wird.

Das deutsche Team wird nach den Hammerspielen gegen Schweden und Finnland ein Schicksalsspiel nach dem nächsten erwarten. Erst Lettland, dann die Pre-Playoffs und dann vielleicht das Viertelfinale. Bis wohin schaffen es Soutters Jungs?

Schweden und Finnland könnten diesmal zum richtigen Stolperstein werden. Da könnte ’ne Medaille drin sein. Nein, Spaß beiseite. Wenn Deutschland noch einmal gegen Lettland überrascht, ist das Viertelfinale sehr realistisch. Sollte das nicht der Fall sein, wird es ein interessantes Kräftemessen mit Russland oder Dänemark.

Welche Farbe wird Soutters Strickpulli im Spiel gegen Schweden haben?

Ich hoffe auf weihnachtliche Elche mit viel Tamtam. Und ich will nicht enttäuscht werden, Herr Soutter.