Sachsen-Anhalt holt U17-Trophy zum vierten Mal in Serie

Fast schon ein gewohntes Bild: Sachsen-Anhalt stemmt den Pokal bei der U17-Trophy. /Foto: Facebook Floorball Deutschland

Fast schon ein gewohntes Bild: Sachsen-Anhalt stemmt den Pokal bei der U17-Trophy. /Foto: Facebook Floorball Deutschland

Traditionell ist die U17-Trophy der Startschuss ins neue Floorballjahr. Diesmal kämpften die besten Talente Deutschlands in Konstanz um den Titel. Sachsen-Anhalt ließ den anderen Teams erneut keine Chance und gewann zum vierten Mal am Stück.

Nur zum Auftakt gegen die Talente aus Sachsen hatte der Titelverteidiger seine Probleme und siegte knapp 4:2. Die anderen Partien gestaltete der Seriensieger souveräner: 9:4, 8:2, 6:1 waren die deutlichen Ergebnisse. Damit holte das Team aus Sachsen-Anhalt zum vierten Mal in Folge den Titel bei der halbjährig ausgetragenen U17-Trophy.

Enger ging es dahinter zu: Sieben Sekunden vor Ende erst glich die Süd-Auswahl im letzten Spiel gegen den Norden aus, um dann nach acht Sekunden in der Overtime das Spiel zu entscheiden. Der Lohn: Rang zwei für den Gastgeber.

Die Trophy in Konstanz nahe der Schweiz nutzten auch die eidgenössischen Bundestrainer der verschiedenen deutschen Nationalteams, um sich die Talente anzuschauen: Philippe Soutter (Herren), Urs Ambühl (U17 Herren) und Thomas Berger (U19 Herren) sowie Simon Brechbühler (Damen) saßen auf der Tribüne.

Platzierungen
1. Sachsen-Anhalt
2. Süd
3. Sachsen
4. Nord
5. West

Ergebnisse
West vs. Süd 2:3
Sachsen-Anhalt vs. Sachsen 4:2
Nord vs. West 2:1 n.V.
Süd vs. Sachsen-Anhalt 4:9
Sachsen vs. Nord 3:2 n.V.
Sachsen-Anhalt vs. West 8:2
Sachsen vs. Süd 1:5
Nord vs. Sachsen-Anhalt 1:6
West vs. Sachsen 0:1
Süd vs. Nord 4:3 n.V.

Weitere Infos
>Facebook-Seite United Lakers Konstanz
>Facebook-Seite Floorball Deutschland