Letzter Spieltag mit Tücken

Unterschiedliche Ausgangslage - Während Wernigerode gegen Berlin nur noch seine Form aufpolieren kann, kämpft Bonn um eine Optimale Platzierung in den Playdowns. / Foto: Sasch Reich, Floorball Deutschland

Unterschiedliche Ausgangslage – Während Wernigerode gegen Berlin nur noch seine Form aufpolieren kann, kämpft Bonn um eine Optimale Platzierung in den Playdowns. / Foto: Sasch Reich, Floorball Deutschland

Die 1. Bundesliga erwartet ihr letzter Spieltag. Während nur ein Hamburger Wunder an den Playoff- und Playdown-Teilnehmern etwas ändern kann, sind die Paarungen der Stichkämpfe noch offen. Raum für taktische Spielchen.

Gewinnt Chemnitz (4.) in Leipzig (3.), belegen die Floor Fighters Platz drei, müssen aber voraussichtlich gegen Kaufering (6.) antreten – ein undankbarer Gegner, alleine zwecks der weiten Strecken. MFBC erwartet dann Berlin (5.), gegen das die Leipziger in der Saison beide Spiele abgeben mussten.

Sollte Berlin (5.) in Wernigerode (3.) überraschend punkten – BAT plagt sich mit einer teaminternen Grippewelle rum – könnte man sich gegen Chemnitz oder Leipzig aber wiederum das Heimrecht sichern.

Kaufering dürfte in Bonn (10.) seine Playoff-Teilnahme bestätigen. Die kann aber sowieso nur dann in Gefahr geraten, wenn Hamburg (7.) auswärts Favorit Weißenfels (1.) besiegt.

Auch auf den Playdown-Rängen können noch Plätze getauscht werden. Lilienthal (9.) empfängt Dresden (8.), unter Umständen ein direktes Duell ums Heimrecht in der ersten Relegationsrunde. Auf dem letzten Platz lauert Bonn, das mit einem Heimsieg auch auf Rang acht springen kann.

Spielplan
22.03.2015, 17:30: Chemnitz – Weißenfels
21.03.2015, 18:00: Lilienthal – Dresden
21.03.2015, 19:00: Bonn – Kaufering
22.03.2015, 16:00: Wernigerode – Berlin
21.03.2015, 18:00: Weißenfels – Hamburg
21.03.2015, 16:00: Leipzig – Chemnitz

Alle Ergebnisse und Tabellen.