Sachsen-Auswahl gewinnt Heim-Trophy

Sachsen jubelt über den Sieg bei der U17-Trophy in Dresden. /Foto: Markus Kaden

Sachsen jubelt über den Sieg bei der U17-Trophy in Dresden. /Foto: Markus Kaden

Sachsen nutzte bei der U17-Trophy seinen Heimvorteil und brach die Phalanx der dominierenden Auswahl aus Sachsen-Anhalt, die die letzten vier Auflagen des Turniers gewonnen hatte. Erstmals dabei war die Auswahl Berlin/Brandenburg, die gleich viel Lehrgeld zahlte.

Als Favorit mit vier Turniersiegen in Folge ging das Auswahlteam aus Sachsen-Anhalt aufs Feld, aber auch die Sachsen wollten in Dresden den Heimvorteil für sich nutzen. Beide Mannschaften sicherten sich die ersten Plätze in der Gruppenphase und siegten auch in den Halbfinalpartien. Im Finale der Nachbarländer hatte dann Sachsen mit 6:3 die Nase vorne. Platz drei ging an die Auswahl West, die sich im kleinen Finale mit 5:4 gegen den Süden durchsetzen konnte. Die Nordauswahl gewann mit 7:1 gegen Berlin/Brandenburg, die damit Letzter wurden.

Die Auswahl aus Berlin/Brandenburg feierte ihre Premiere bei dieser Sommer Trophy. Durch die erstmalige Teilnahme der Selektion aus dem Nordosten wurde  das Feld auf sechs Teams aufstockte, so dass die Mannschaften auf zwei Gruppen aufgeteilt werden konnten.

Platzierungen

1. Sachsen
2. Sachsen-Anhalt
3. Westen
4. Süden
5. Norden
6. Berlin/Brandenburg

Ergebnisse

Gruppenspiele:
Sachsen vs. Süden 4:3
Norden vs. Sachsen-Anhalt 5:3

Berlin/Brandenburg vs. Sachsen 0:9
Westen vs. Norden 4:1

Süden vs. Berlin/Brandenburg 6:0
Sachsen-Anhalt vs. Westen 5:2

Platzierungsspiele:

Halbfinale: Sachsen vs. Westen 5:4 (nach Verlängerung)
Halbfinale: Sachsen-Anhalt vs. Süden 5:1

Spiel um Platz 5: Berlin/Brandenburg vs. Norden 1:7

Spiel um Platz 3: Süden vs. Westen 5:4
Finale: Sachsen vs. Sachsen-Anhalt 6:3

Allstarteam

Tor: Nicolas Flathmann (Norden)
Verteigier: Moritz Schmidt (Sachsen-Anhalt)
Verteidiger: Felix Lange (Norden)
Center: Bastian Einecke (Sachsen-Anhalt)
Flügel: Florian Weißkirchen (Westen)
Flügel: Adrian Braune (Süden)

Quelle: Mitteilung Floorball Deutschland