Wiler und Dietlikon holen ersten Supercup

Wiler mit nächstem Titel - Foto: Swiss Unihockey PR

Wiler mit nächstem Titel – Foto: Swiss Unihockey PR

Vor 2.900 Zuschauern im Zürcher Hallenstadion schlägt Wiler im ersten Schweizer Supercup Malans mit 6:2. Zuweilen ging es ordentlich ruppig zu. Bei den Damen gelingt Dietlikon die Final-Revanche gegen Chur mit 4:3 nach Penalties.

SV Wiler-Ersigen – UHC Alligator Malans 6:2 (0:0, 2:1, 4:1)
Hallenstadion, Zürich. 2900 Zuschauer. SR Kronenberg/Kronenberg.
Tore: 29. Manninen (M. Hofbauer) 1:0. 35. Louis (M. Hofbauer) 2:0. 39. Berry (Friolet) 2:1. 46. Fankhauser (Wittwer) 3:1. 47. Manninen (Bischofberger) 4:1. 48. Jäger (Bärtschi) 4:2. 58. Fankhauser (Mendelin) 5:2. 60. (59:45) Sesulka 6:2.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen. 4mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans.

Piranha Chur – UHC Dietlikon 3:4 n.P. (0:2, 1:0, 2:1, 0:0, 0:1)
Hallenstadion Zürich . 2300 Zuschauer. SR Schatz/Walter.
Tore: 1. Zimmermann (Wiki) 0:1. 17. Wiki (Gerig) 0:2. 32. Ludwig (Lackovà) 1:2. 47. Von Rickenbach (Luomaniemi) 2:2. 47. Sgier (Von Rickenbach) 3:2. 51. Gerig (Weiss) 3:3.
Penaltyschiessen: Wiki trifft 0:1. Ludwig verschiesst. Weiss verschiesst. Von Rickenbach verschiesst. Gerig verschiesst. Paschoud verschiesst. Lundström verschiesst. Luomaniemi verschiesst. Gämperli verschiesst. Dominioni trifft 1:1. Wiki trifft 1:2. Ludwig verschiesst.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen piranha chur. 3mal 2 Minuten, 1mal 10 Minuten (Sundholm) gegen UHC Dietlikon.