Grimma punktet zum EFC-Auftakt

Im lettischen Cesis halten die Damen des MFBC Grimma beim EuroFloorball Cup die deutsche Fahne hoch. Zum Auftakt traf das Team von Ralf Kühne auf das heimische Kekava und unterlag erst im Penaltyschießen mit 4:5. Dabei war ein Sieg über weite Strecken greifbar.

Schiller scheitert im Penaltyschießen. / Foto: Screenshot YouTube IFF

Schiller scheitert im Penaltyschießen. / Foto: Screenshot YouTube IFF

Grimma, das auf Topscorer Mietz verzichten musste, führte durch Kolbe und Rüssel nach dem ersten Drittel mit 2:0, im späteren Verlauf 3:1. Erst im Schlussdrittel glich Kekava aus, ging sogar in Führung. In der 55. Spielminute glich Weikum für Grimma aus. Im Penaltyschießen überzeugten die Lettinen und trafen dreimal, der MFBC blieb torlos, eroberte aber einen wichtigen Punkt.

Zu Spielbericht und Ergebnissen.