Zum Chemnitz Cup werden die Uhren zurückgedreht

48 Teams spielen auf vier Feldern. / Foto: Chemnitz Cup PR

48 Teams spielen auf vier Feldern. / Foto: Chemnitz Cup PR

Während die Saison auf ihre Höhepunkte zusteuert, laufen die letzten Planungen der diesjährigen Sommerturniere. Zum nunmehr zwölften Mal öffnet der Chemnitz Cup Tür und Tor und lockt Floorball-Enthusiasten aus ganz Europa in die sächsische Metropole. 300 Aktive werden erwartet, vom Hobbysportler bis zum Nationalspieler.

Das größten Floorball Freizeit-Turnier in Deutschland steigt vom 10.-12. Juni 2016 unter dem Motto „Back to the 80s & 90s“. Wie immer baut die Crew rund um die Veranstalter auf einen Mix aus Sport, Party und genialem Ambiente.

„Das Thema der 80er und 90er Jahre ist dazu passend eingebettet und schickt jedem Teilnehmer auf eine kleine Zeitreise zurück in die Zeit des Gameboys, der Synthesizer Musik und äußerst fragwürdigen Kleidungsrichtungen“, erklärt Veranstalter David Reich. Einiges verrät auch der neue Promo-Clip.

Gespielt wird mit bis zu 48 Mixed-Teams auf vier Feldern in der Richard-Hartmann-Halle in Chemnitz. Als Highlight mit Festival-Atmosphäre steht erneut das Naturbad Niederwiesa bereit, in dem die Übernachtung, sowie die legendäre 80er & 90er Party direkt am See stattfinden werden.

300 Sportler, 200 Spiele, Nationalspieler wie die Mucha-Brüder, Philipp Hühler oder Timo von Pritzbuer, EM-Liveübertragung, exklusiver Equipment Store und ein unvergessliches 80s & 90s Feeling. Anmeldungen nur so lange die Plätze reichen oder bis spätesntens 2. Juni unter chemnitzcup.de.