Die jungen Champions 2016

Dümpten mit Titel-Hattrick bei den U17-Damen. / Foto: Mokomima Photography / Dümpten PR

Dümpten mit Titel-Hattrick bei den U17-Damen. / Foto: Mokomima Photography / Dümpten PR

Chemnitz ist neuer Deutscher U17-Meister, Weißenfels triumphiert bei den U13-Junioren und den U14-Juniorinnen. Einen beeindruckenden Titel-Hattrick feiert indes Dümpten, das zum dritten Mal in Folge Deutscher U17-Juniorinnen-Meister wird. Die jungen Champs auf einen Blick.

Drei Anläufe hatten die Floor Fighters gebraucht, um den prestigeträchtigen U17-Titel zu erobern. 2014 und 2015 waren sie beide Male im Finale gescheitert, beide Male auf die bitterste Weise im Penaltyschießen. 2016 folgte mit einem 4:1 gegen Hamburg der ersehnte Triumph.

Die Dümptener U17-Juniorinnen bleiben Herrscherinnen ihrer Kategorie. Seit Einführung dieser Spielklasse im Jahr 2014 siegten die Füchse bei jeder der drei Endrunden. Dieses Jahr sogar vor eigenem Publikum, mit einem deutlichen 9:3 Finalerfolg gegen den MFBC.

In den jüngsten Jahrgängen, der U13-Junioren sowie der U14-Juniorinnen

U13-Junioren Kleinfeld
1. UHC Weißenfels
2. Red Hocks Kaufering
3. TV Schriesheim

U14-Juniorinnen Kleinfeld
1. UHC Weißenfels
2. Red Devils Wernigerode
3. MFBC Leipzig


U17-Juniorinnen Kleinfeld
1. Dümptener Füchse 96
2. MFBC Leipzig
3. SG Floorball Harz


U17-Junioren Kleinfeld
1. TV Schriesheim
2. SVE Hamburg
3. DJK Holzbüttgen


U17-Junioren
1. Floor Fighters Chemnitz
2. ETV Piranhhas Hamburg
3. SSF Dragons Bonn

Am kommenden Wochenende findet in Kaufering noch die U15-Junioren-Meisterschaft statt.