U19-Herren

U19-Herren

„Liefern, nicht lafern!“

„Liefern, nicht lafern!“

Mit Philippe Soutter beendete Floorball Deutschland das Trainervakuum der vergangenen Monate mit einem klangvollen Fang. Der kurzweilige Schweizer soll die deutsche Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft 2012 führen und stellt von Beginn an die Nachhaltigkeit seiner Arbeit in den Mittelpunkt. Das Floorballmagazin unterhielt sich mit Philippe Soutter über die Pflicht und die Kür.

MagClips: Medaillenspiele

MagClips: Medaillenspiele

Finnland ist Weltmeister, Schweden gestürzt, die Schweiz aus Bronze, Tschechien ohne Puste, Dänemark erstklassig, Ungarn unglücklich, Polen besänftigt, Deutschland unterlegen. Was könnte sonst unser MagClip der Woche sein, wenn nicht der Zusammenschnitt der Highlights vom Finalspieltag der U19-WM in Weißenfels.

Finnen aus Gold

Finnen aus Gold

Vor über 2.200 Zuschauern bezwingt in der Weißenfelser Stadthalle Finnland den ewigen schwedischen Rivalen mit 4:3 und ist neuer Junioren-Weltmeister. In einem nur auf den ersten Blick unscheinbaren Endspiel entscheidet die taktische Finesse der Mannschaft von Jarkko Rantala. Die Schweiz besiegt zuvor Tschechien mit 6:4 und ergattert Bronze.

Kiss des Todes

Kiss des Todes

Der Traum ist geplatz. Vor über 1.800 Zuschauern scheitert Deutschland im Halbfinale an Ungarn und muss sich erneut mit Spiel um Platz 11 begnügen. Zwei Minuten vor Spielende hatte man noch mit 5:4 geführt, unterlag aber dennoch nach Verlängerung mit 5:6.

Auf dem Weg zum Thriller

Auf dem Weg zum Thriller

Deutschland rehabiliert sich mit einem klaren 8:3-Erfolg gegen Spanien, verpasst es aber seine Dominanz in einen möglicherweise kostbaren Kantersieg umzumünzen. Sollte man am morgigen Mittwoch Kanada schlagen können, entscheidet nämlich voraussichtlich die Torbilanz über die Halbfinalteilnehmer.

Ein bisschen Overkill

Ein bisschen Overkill

Gestern noch feierte Gary Blume mit den Red Devils den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Nach acht Jahren in Folge trägt der deutsche Meister somit einen neuen Namen. Für den 19-Jährigen folgt nun aber ein Highlight auf das andere. Am Dienstag schon beginnt in Weißenfels die U19-Weltmeisterschaft mit Blume im Tor der deutschen Auswahl.

„Das ist unglaublich…“

„Das ist unglaublich…“

Schon kommende Woche wird Deutschland zum Nabel der Floorballwelt. Die U19 Weltmeisterschaft lädt 16 Nationen nach Weißenfels und die deutsche Auswahl träumt vom Aufstieg in die Weltelite. Das Floorballmagazin unterhielt sich mit Abwehrchef Nicolas Kujat über sein schwedisches Auslandsjahr und die geheime Hoffnung auf den großen Coup.

Die Katze aus dem Sack

Die Katze aus dem Sack

Der Countdown für die Floorball U19 Herren Weltmeisterschaft läuft: Zwei Wochen vor dem ersten Gruppenspiel gegen Polen am 3. Mai 2011 in der Stadthalle Weißenfels haben die beiden Bundestrainer Uwe Wolf und Kristof Klein ihren 20-köpfigen WM-Kader bekannt gegeben. Dabei spiegele sich im Aufgebot auch die bundesweite Entwicklung der Sportart wieder.

Good Boys

Good Boys

Die deutschen Junioren rückten ein wenig in den Schatten der glänzenden Damen – zu unrecht. Denn die U19-Herren hatten sich beim Polish Cup, dem bisher anspruchsvollsten Testlauf vor der Heim-WM im Mai, in bestechender Form präsentieren können. Das Floorballmagazin unterhielt sich mit Bundestrainer Kristof Klein über ein nachhaltig prägendes Wochenende.

Wochenende nach Maß

Wochenende nach Maß

Mit einer ungebrochenen Siegesserie beenden die National-Damen die WM-Qualifikation in Spanien und ziehen somit in die WM-Endrunde ein. Die U19 Herren kommen mit einer beachtlichen Leistung aus Polen heim und auch die U19 Damen haben in ihren Freundschaftsspielen für klare Verhältnisse gesorgt. Das war ein IFF-Wochenende ganz nach dem Geschmack der Fans und für alle Trainerstäbe exakt nach Maß. Floorballmagazin fasst die Ereignisse noch einmal zusammen.

U19 Junioren testen in Polen

U19 Junioren testen in Polen

Zum IFF Wochenende reisen die Nationalmannschaften zu einer Vielzahl an Testspielen, Länderspielturnieren oder Trainingscamps. Auch die U19 Junioren werden sich ab heute im sechsten Polish Cup gegen die Auswahlen aus Norwegen, Schweiz, Ungarn, Tschechien und Polen beweisen müssen. Ab Mittwoch bereiten sie sich in insgesamt fünf Länderspielen auf die Heim-WM im Mai vor.